CASA ROCA 5

Hola alle zusammen,

 

wir kommen gerade von der Baustelle und es ist mal wieder einiges passiert. Durch die frühere Position der Küche im Mittelteil des hauses sind einige Wände stark verrußt. Eben dieser Ruß findet seinen Weg durch eine Verputzung oder Ähnliches und es entstehen unschöne dunkle Flecken an der Oberfläche. Da der Ruß nur oberflächlich auf den Steinen sitzt, muss man in mühsamer Kleinarbeit mit einem speziellen Hammer diesen Ruß abpicken. Zurzeit arbeiten zwei Personen ununterbrochen daran, den Ruß von den Wänden zu entfernen. Wir finden das Ergebnis kann sich sehen lassen, es entstehen kleine Einkerbungen im Mares. Diese wirken sehr schön und bieten beim verputzen einiger Stellen natürlich auch mehr Verbindungsfläche für den Putz. Zudem war ich mit der Wand im Eingangsbereich nicht zufrieden, diese saß mir zu nah am Bogen somit kam dieser nicht voll zur Geltung. Die Wand wurde bereits demontiert. Dadurch das die Fussboden Platten aus dem 1. Stock in dem Bereich lagen wurden diese für den Moment auch ersteinmal entfernt. Man kann dadurch im Eingangsbereich bis zum Hausdach hoch schauen und nur erahnen was für einen Licht und Atmosphärischen Gewinn die Galerie im mittleren Raum später haben wird. Zudem wurde mit einem Nivellierungs Laser die Niveauunterschiede im Haus und Patio vermessen. Die Markierungen dienen im weiteren Reformprozess als Orientierungshilfen für sämtliche Gewerke. Da sämtliche Leitungen neu gelegt werden ist es essentiell wichtig das die Gefälle der Rohre stimmen, um ein einwandfrei funktionierendes Rohrsystem zu installieren. 

 

Des Weiteren wurde einige weitere versteckte Öffnungen in den Wänden gefunden. Diese werden bis zum Ende der Woche alle vorsichtig frei gelegt und am Montag starten wir dann mit dem Aufbau des Fassadengerüstes im Patio um die Dacharbeiten zu beginnen.

 

Bis nächste Woche bei Instagram könnt Ihr einige Bilderupdates der Baustelle sehen.

 

Euer Maximilian