"CASA ROCA" - Konstruktive Arbeiten

Die Treppe musste bereits weichen, um den 5m breiten Durchbruch vom Wohnzimmer zum Patio zu realisieren. Somit verschmilzt der Außen- und Innenbereich mit einander. Dieser ist bereits vollumfänglich abgeschlossen. Vier Doppel-T-Träger halten die gesamte Fassade und die Balkendecke so wie das Dach nun an dieser Position. Das Treppenloch wurde ebenso geschlossen und ein neuer Balken eingesetzt.

 

 

 

Im 1. Obergeschoss konnte dann der Fußboden geschlossen werden und Beton gegossen werden. Von unten wurden die Platten verspachtelt und der Balken gestrichen. Die Durchbrüche für die Türöffnungen sind nun auf eine maximale Höhe von 2,50m geöffnet wurden und sind 90cm breit.

 

 

 

Zudem ist nach abgeschlossener Designarbeit die Treppe endlich in Schalung. Wir haben uns für eine Treppe aus Beton entschieden. Zudem haben wir die ersten drei Stufen skulptural verlängert mit unterschiedlichen Höhen. Diese besondere Formsprache dient nun als Ablagefläche und lädt einen in das Obergeschoss ein.

 

 

 

Auch die Arbeiten am Technikraum haben begonnen. Dieser wird nun mit Mares-Steinen aus dem Abriss der Gebäudewand verkleidet inklusive eines Wasserauslaufes für den Pool. Das Dach wird nun ebenfalls gedeckt und langsam sieht man die große Wirkung der Umbauarbeiten.

 

 

 

Außerdem wurden bereits mit dem Fensterbauer die Spezialauswahl der Fenster und Türen durchgegangen und im Detail besprochen. Zudem wurde mit dem Schlosser, der Geländer und die Galerie für den Treppenbereich sowie die Stahlfenster nach Maß anfertigt, unsere Entwürfe präsentiert, diskutiert und weiter entwickelt.